Faninformation
10.04.2018

BENEFIZ-GESCHICHTEN

Es sind Geschichten, die der Fußball schreibt. Genauer gesagt: Das Benefizspiel des Halleschen FC. Sie sind rührend, emotional, gänsehautverdächtig. All diese Randerscheinungen eint die Vorfreude auf ein Ereignis, das es in dieser Form beim HFC wohl nie gab.

Benefizgeschichte I: HFC-Fan Ronny Mecke ist in der Szene bekannt. Er ist gewissermaßen Fan der ersten Stunde und stand bereits im Block, als der HFC in den Niederungen zu versinken schien. Seine Treue ist folglich ebenso überraschend wie seine Anwesenheit beim Benefizspiel an der Seite seiner Südpark-Jungs. Bemerkenswert jedoch: Seine Frau hat just am 11. April Geburtstag. Einen runden sogar. Den verbringt sie - im Stadion. Beim Benefizspiel. Und alle potentiellen Gäste, die der Jubilarin gratulieren wollen, hat sie mit auf den Weg gegeben: Kommt ins Stadion. Als Geschenk an sie. Als Geschenk an den Club. Danke!

Benefizgeschichte II: Die Goitzsche Front ist auf Tour. In München und danach in Oberhausen. Halle liegt nun wahrlich nicht auf dem Weg. Und doch kommen die Deutschrocker aus Bitterfeld zum Benefizspiel, präsentieren ihren auf den HFC umgeschriebenen Song in der Halbzeitpause und stehen anschließend für Autogramme am Marathontor zur Verfügung. Zudem wurde eine CD aufgelegt, die die Goitzsche Front dem HFC zum Verkauf zur Verfügung stellt. Starke Geste! Danke dafür und für den Umweg, den die Band mitten in ihrer Tour für das Benefizspiel in Kauf nimmt.
Benefizgeschichte III: Sascha Pfeffer und Co. krauchen auf dem Zahnfleisch. Wegen zahlreicher ausgefallener Partien in der Regionalliga hat das Team des 1. FC Lok Leipzig derzeit ein Mammutprogramm an Nachholspielen zu absolvieren, schlittert von einer englischen Woche in die nächste. Trotzdem freut sich die Lok-Mannschaft auf das Spiel gegen den HFC, rückt von der Zusage aus dem Januar keinen Zentimeter ab. Danke, Lok!

Benefizgeschichte IV: Elsterglanz musste sich einiges anhören von den Fans außerhalb von Halle. Nicht alle Anhänger der beiden Kult-Komiker waren begeistert davon, dass Elsterglanz für den HFC eine Werbe-Video zum Benefizspiel drehte. Aber Svenni und Gilbert stehen zu ihrer Herkunft. Und zu ihrem Versprechen, am 11. April im Stadion zu sein. Kurz vor Beginn ihrer Tour 2018. Weil die Jungs aus Eisleben wenig dem Zufall überlassen, sind sie sogar am Tag vor dem Benefizspiel zur Generalprobe im Stadion. Danke, Elsterglanz!

Benefizgeschichte V: Peter Maffay kann sich vor Terminen und Anfragen kaum retten. Trotzdem fand der Sänger die Zeit, eine Videobotschaft zum Benefizspiel zu senden. Weil sich in der ersten Version ein inhaltlicher Fehler eingeschlichen hatte, bat der HFC um einen zweiten Anlauf. Auch diesen Wunsch erfüllte Peter Maffay gern und ohne zu Murren. Ein echter Gentleman. Danke, Peter!

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden