Faninformation
06.01.2018

10 LITER SYMBOLIK

Es gab mehrere Gewinner beim Halplus-Cup 2018 in der ERDGAS Sportarena. Neben dem Turniersieger Hallescher FC, dem besten Torschützen Hilal El-Helwe und dem besten Spieler Daniel Ziebig gehörten zweifellos die großartigen Fans dazu. Sie bekamen für die grandiose Stimmung sogar einen „Preis“. Symbolisch überreicht.

Das Team des HFC feierte nach der Siegerehrung vor der Fantribüne. Und Daniel Bohl wusste, wem der Dank der Mannschaft gebührt. Zunächst nahm er zwei Flaschen Bier aus dem obligatorischen Siegerkasten heraus und reichte sie auf die Stehplatzränge. Als Geste. Nach kurzem Dialog mit dem Empfänger war jedoch klar: Der Kasten wechselt komplett den Besitzer. Nicht die Mannschaft gönnte sich nach Turnierschluss ein Siegerbier in der Kabine, sondern die Fans des Halleschen FC, spendiert vom Veranstalter.

Verdient hatten sich die zumeist ganz in Weiß gekleideten HFC-Anhänger diese Symbolik allemal. Wie schon im Vorjahr gaben sie von Anpfiff bis zum letzten Neunmeter des Turniers akustisch Vollgas, optisch unterlegt mit verschiedenen Choreos. Wie viel Mühe, Aufwand, Transport und Logistik darin steckte, war kaum zu erahnen. Die Atmosphäre in der ERDGAS Arena war jedenfalls einzigartig. Der Kasten Bier des Teams und der Sieg gegen Jena waren das Mindeste, was als Dankeschön zurückgegeben werden konnte.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden