Faninformation
04.08.2017

HFC UNTERSTÜTZT ENTENVERKAUF

Das traditionsreiche Laternenfest in Halle an der Saale wirft seine Schatten voraus und auch das berühmte Entenrennen darf an jenem letzten Augustwochenende nicht fehlen.  Um möglichst viele Enten unter die Leute zu bringen und damit einem guten Zweck zu dienen, unterstützt der Hallesche FC am Mittwoch, 9.August 2017, von 15 bis 18 Uhr die Rotary-Clubs der Stadt beim Verkauf der schwimmenden Gewinnchancen.

HFC-Trainer Rico Schmitt sowie die Profis Klaus Gjasula, Nick Fennell, Mathias Fetsch und Braydon Manu werden auf dem Marktplatz drei Stunden beim Entenverkauf zur Hand gehen, auf Wunsch Autogramme geben und Enten signieren. Der Erlös des Entenverkaufs kommt dem Projekt „Gesundes Frühstück“ der Stadt Halle zugute, vier Grundschulen mit insgesamt fast 1000 Schülern werden durch die „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ zielgerichtet unterstützt.

„Für den HFC ist es eine Selbstverständlichkeit, den engagierten Rotary-Clubs bei ihrem ambitionierten Ziel zu helfen und einen kleinen Beitrag zum Gelingen des Laternenfestes nebst Entenrennen zu leisten“, freut sich Cheftrainer Rico Schmitt auf den Termin am kommenden Mittwoch am Marktplatz.

Von: LT / JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Abonniere den Chemiker!

Abonniere den Chemiker!

Zum Fanshop

Zum HFC-Fanshop