U19 Männer
13.09.2017

U19 SOUVERÄN GEGEN AUE

Die A-Junioren des Halleschen FC haben sich im Heimspiel der Regionalliga gegen den FC Erzgebirge Aue souverän mit 3:1 durchgesetzt.

Die Rot-Weißen begannen druckvoll und spielerisch verbessert. Fast identisch konnte man dann innerhalb von drei Minuten zwei Tore erzielen: Ecke Guttau – Kopfball Dierichen. Der HFC wollte jedoch noch mehr und so gelang Kapitän Scholz das 3:0 dann aus dem Spiel heraus auch noch vor der Pause (44.). Der zweite Durchgang war für die Zuschauer weniger attraktiv, da der HFC die Chancen für mehr Tore nicht nutzte. Schließlich gelang den Ostsachsen sogar noch ein Tor kurz vor Schluss (89.), was jedoch nichts am verdienten Heimsieg änderte. Im nächsten Spiel wartet dann der Tabellennachbar aus Zehlendorf auf die Hallenser.

HFC: Giese, Dierichen, R. Techie-Menson (76. Saul), Müller, Peter, J. Techie-Menson, Kastenhofer, Hartmann (70. Mues), Guttau, König (70. Gündogdu), Scholz (82. Böhme) 

Von: LT / JS